Nachtfahrten als Vorbereitung auf 24h Rad am Ring

Da man bei einem 24h Rennen einige Stunden in der Dämmerung, sowie in der Nacht fährt, sollte man dies vorab getestet haben. Nicht zuletzt, um Ausrüstung wie Licht, Kleidung, etc. zu testen, aber auch um auf die veränderten Lichtverhältnisse und die Reaktionen und Anpassungen vom eigenen Körper vorbereitet zu sein. Hierzu aber später mehr … […]